Flüchtlingshilfe - Jugend sammelt
05.09.2015
Jeder von uns hat Kleidung oder Spielzeug, das zuhause eigentlich nicht mehr gebraucht wird. Manche Dinge gefallen uns nicht mehr, haben sich 'abgenutzt' und damit ihren Wert für uns verloren.

Es gibt Menschen, die sich über jedes dieser Sachen freuen. Für sie sind diese Dinge wertvoll, schön, absolut notwendig. Sie haben alles verloren, sind in einem fremden Land und haben nichts mehr.
Kleiner Jugendtag für den Apostelbereich NRW-Nord
27.08.2015
Rund 450 Jugendliche aus dem Apostelbereich NRW-Nord trafen sich am Sonntag, den 23. August im Forum Melle zum ersten 'kleinen Jugendtag'.

Der für den Bereich zuständige Apostel Walter Schorr hielt am Vormittag einen Jugendgottesdienst. [mehr]
Jugendliche retten Leben
21.06.2015
Der Sonntag nahm im Anschluss an den Jugendgottesdienst heute einen ungewöhnlichen Verlauf. Nach einer kurzen Präsentation zum Thema Blutkrebs fuhren mehrere Jugendliche zur LWL-Klinik in Marl-Sinsen. Dort fand eine Aktion der DKMS zur Registrierung für Stammzellenspender statt.

Gemeinsam durchliefen die Jugendlichen die gut organisierten Stationen und sprachen beim Blutabnehmen den 'Ängstlichen' Mut zu. Sehr bewegt nahmen sie den Wortbeitrag der Mutter des 22-jährigen Kevin wahr. Sie hofft, dass bei der Aktion ein Spender gefunden wird, der ihrem Sohn das Leben rettet.
Hilfe für Kevin und andere!
15.06.2015
'Nachhaltigkeit' und 'Fußspuren hinterlassen' waren Themen am zurückliegenden Jugendtag. Welch großartige Fußspur und welchen Eindruck es im Leben eines an Blutkrebs erkrankten Menschen hinterlässt, wenn ihm durch eine Stammzellenspende das Leben gerettet wird, können wir uns gar nicht vorstellen.

Einer dieser Menschen ist Kevin, 22 Jahre, aus Haltern. Nur eine...
Jugendtag 2015 - Nachhaltigkeit
16.05.2015
Ein großes Thema des diesjährigen Jugendtags in Oberhausen war die Nachhaltigkeit. Gott hat uns den Auftrag gegeben, seine Schöpfung zu bewahren. Dazu können wir alle beitragen.

Im Vorfeld wurde zur CO2-sparenden Anreise mit der Bahn oder Fahrgemeinschaften aufgerufen. Zur Kompensation der trotzdem entstandenen Abgase...
Trauer über Flugzeugunglück
25.03.2015
Das Unglück des Flugs 4U9525 von Barcelona nach Düsseldorf, bei dem 150 Menschen ums Leben gekommen sind, hinterlässt Trauer und Leid. Umso mehr bei denen, die dabei Familie, Freunde oder Bekannte verloren haben. Unter den Opfern waren auch Schüler und Lehrer des Halterner Joseph-König-Gymnasiums.

Im Gottesdienst am Mittwoch, den 25.03.2015, wollen wir in unseren Kirchen in Haltern am See und Marl-Brassert besonders für die Opfer und Angehörigen beten. Alle Trostsuchenden sind eingeladen, einen Moment des Friedens in der unmittelbaren Nähe Gottes zu erleben.
Ein FROHES, neues Jahr!
15.01.2015
Wir haben uns in den letzten zwei Wochen häufig ein „frohes, neues Jahr“ gewünscht. Das ist ein toller Wunsch, erfüllt sich aber nicht von alleine oder ist vorherbestimmt. Das ist auch keine Glückssache, sondern hängt zu einem Großteil von uns ab. Mit unseren Entscheidungen und unserer Einstellung gestalten wir das Jahr mit. Klar, einige Dinge können wir nur bedingt steuern. Wie stark uns diese Dinge beeinflussen...